Reisemedizinische Vorsorge (nach G35)

Viele Unternehmen sind weltweit vertreten und ihre Arbeitnehmer müssen im Rahmen ihrer betrieblichen Tätigkeit Reisen in subtropische und tropische Länder unternehmen. Für diese Arbeitnehmer gibt es eine arbeitsmedizinische Vorsorgepflicht. Sie umfasst eine ausführliche Beratung und Untersuchung und vor allem die Überprüfung des Impfschutzes und das Schließen von Impflücken. Unser Team besitzt langjährige Erfahrung und führt sowohl Erst- als auch Nachuntersuch-ungen durch.


Die Kosten orientieren sich an der Gebührenordnung für Ärzte, die Untersuchung ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung, die Kosten werden i.d.R. vom entsendenden Unternehmen getragen.